(AGB)

  • Mit Unterstützung der Anmeldung  werden die AGB von Susanne´s Hundetreff, Inh. Susanne Häberle, Karl-Ludwig-Straße 7, 34613 Schwalmstadt (nachfolgend Susanne`s Hundetreff genannt), anerkannt.

  • Die Teilnahme an den Seminaren, Workshops, Gruppen-und Einzeltraining erfolgt auf eigenes Risiko.

  • Für Schäden, die der Teilnehmer/in sowie der Kundenhund verursacht, haftet der Teilnehmer/in.

  • Auf dem Übungsgelände gilt die Leinenpflicht. Die Leinen dürfen erst auf Anweisung entfernt werden.

  • Jeder Hund muss Haftpflichtversichert sein. Durch die Anmeldung wird dies bestätigt.

  • Der Teinehmer/in verpflichtet sich nur mit einem gesunden Tier , welches kein Ansteckungsrisiko für andere Personen oder Tiere darstellt, ungezieferfrei ist und den Anforderungen des Unterrichtes körperlich gewachsen ist, an den Trainingsstunden teilzunehmen.

  • Susanne´s Hundetreff behält sich vor, Hunden die aufgrund aggressiven Verhaltens nicht für Seminare und Workshops geeignet erscheinen, die Teilnahme in der Gruppe zu verweigern. In diesem Fall besteht selbstverständlich die Möglichkeit in Einzelterminen zu trainieren.

  • Der Erfolg des Trainings hängt auch von dem Teilnehmer/in ab, deshalb wird keinerlei Erfolgsgarantie gegeben.

  • Vereinbarte Termine für Seminare, Workshops, Schulungen (in der Anmeldung aufgelistet) müssen rechtzeitig abgesaht werden. Einzel- und Gruppenstunden 24 Stunden vor Trainingsbeginn. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine oder Nichterscheinen des Kunden werden voll berechnet. Die Absage muss schriftlich erfolgen.

  • Die anfallenden Gebühren für die Seminare und Workshops sind im Voraus zu begleichen.          

  • Nach Abmeldungen (Workshops/Seminare/Gruppenstunden/Freizeitbeschäftigungskurse) fallen immer Bearbeitungsgebühren an. Der Kund verpflichtet sich diese zu begleichen.

  • Kunden ist es grundsätzlich, ohne Genehmigung, untersagt Filme und/oder Fotos während der Schulung und der Örtlichkeit zu erstellen.

  • Bei Abbruch einer Schulung, Online-Schulung, Gruppen/ Einzeltraining, Workshop/ Seminar oder Freizeitbeschäftigungskurs durch den Teilnehmer/in, egal aus welchen Gründen, wird für noch offene Stunden keine Rückzahlung erstattet.

  • Die noch offenen Stunden sind nicht an andere Personen übertragbar.

  • Susanne´s Hundetreff behält sich vor, die Trainingsforderungen  den körperlichen Voraussetzungen und dem Alter der Tiere anzupassen und die Örtlichkeiten für die Trainingsstunden individuell zu bestimmen und den Einsatz  spezieller Hilfsmittel abzulehnen.

  • Die Veranstalterin kann eine Veranstaltung bis 14 Tage vor Beginn eines Termins absagen, wenn die nötige Anzahl an Teilnehmern nicht erreicht wird. In diesen Fällen hat der Teilnehmer keinerlei Ansprüche gegen die Veranstalterin, die über die Rückzahlung eventuell geleisteter Teilnahmegebühren hinausgehen.  Die Veranstalterin haftet für keinerlei Aufwendung.

  • Für alle Verträge gilt ausschließlich deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist 34613 Schwalmstadt

Comments are closed.